Shopware alle rechnungen downloaden

Bieten Sie Ihren Kunden einen zusätzlichen Service mit der Möglichkeit, die generierten Dokumente für ihre Bestellungen als PDF im Konto herunterladen zu können. Sie können bis zu zwei Belegtypen (z.B. Rechnung und Lieferschein) auswählen, Ihren Kunden werden dann entsprechende Download-Buttons mit der jeweiligen Bestellung angezeigt. Der Text der Schaltflächen kann mit den Textmodulen “kiplingi / userinvoice” (Namespace) “document1 / document2” (Name) eingestellt werden. Das Plugin unterstützt Sprache und Subshops. Speichern Sie die Konfiguration, und rufen Sie dann die anderen Daten von RatePay mithilfe von “Ratepay Configuration herunterladen” ab. Wählen Sie Ja/Nein. Diese Einstellung, wenn aktiviert oder auf Ja gesetzt, bewirkt, dass eine vom Plugin generierte Bestellnummer als Verweis auf PAYONE gemeldet wird, aber die von shopware generierte Bestellnummer. Hinweis: Diese Bestellnummer muss immer eindeutig sein und kann nicht erneut verwendet werden. Stellen Sie sicher, dass der richtige und nicht bereits verwendete Bestellnummernbereich aktiv ist. Das PAYONE Plug-in kann kostenlos im Shopware Store heruntergeladen werden: Sie können das Plug-in direkt über den Plug-in Manager installieren und dann stehen Ihnen alle Funktionen des PAYONE Payment Plug-in saus für Shopware zur Verfügung. Sie können dann die aktuellen Weiterleitungsprotokolle unter Konfiguration – Logdatei auf der Registerkarte Systemprotokoll anzeigen und herunterladen: Die Standardkonfiguration der Zahlungsmethoden wird weiterhin über die Standard-Shopware-Funktionalität durchgeführt. An dieser Stelle können Sie auch die Zahlungsart für eine separate Verwendung mit einem Untershop oder aus anderen Gründen wie Länderzuweisungen kopieren.

Wenn beim Weiterleiten von Transaktionsstatusmeldungen Fehler auftreten, können diese in einem separaten Systemprotokoll angezeigt und bei Bedarf heruntergeladen werden. Sie sollten die Bonitätsprüfung nur für Zahlungsarten verwenden, die für Sie ein Zahlungsausfallrisiko mit sich bringen (z. B. offene Rechnungen oder Lastschriften). Sie sollten in Ihrem Shop in geeigneter Weise angeben, dass Sie Kreditprüfungen über infoscore Consumer Data GmbH oder Creditreform Boniversum GmbH durchführen. Sie können auch die Shopgate-Erweiterung für Shopware installieren, indem Sie die Zip-Datei namens shopgate-shopware-integration.zip über diesen Link herunterladen und dann in Ihr Shopware-Shop-Backend hochladen: Diese Erweiterung bietet die Funktionalität, Rechnungen nach der Bestellung automatisch zu generieren. Rechnungen stehen als Konto zum Download zur Verfügung und/oder werden automatisch versendet. Ihre PAYONE Merchant ID finden Sie oben rechts im PAYONE Merchant Interface (PMI) und auf allen PAYONE Rechnungen. Bei Aktivierung wird nach der Bestellung ein Link angeboten, über den der Endkunde das SEPA-Mandat als PDF-Datei herunterladen kann. Hinweis: Dieses Produkt muss separat bestellt werden. Shopware Plugin Download PDF Invoice Plugin, Ihr Kunde kann seine bestellten Artikel in Form von PDF-Rechnung im Kundenkonto selbst herunterladen.

Es gibt drei Dokumenttypen; Hinweis: Die Funktionalität zum Versenden von Rechnungen wurde von Shopware noch nicht implementiert (6.1.0 RC4) Sie finden die Rechnungsvorlage in Ihrem Shop-Verzeichnis. (Standard für shopware 5: shoproot/themes/Frontend/Bare/documents/index.tpl). In dem Block “block name=”document_index_amount” muss dieser Code hinzugefügt werden: Laden Sie einfach das Plugin herunter, installieren Sie es in Ihrem Shopware Store und aktivieren Sie die Stripe-Zahlungsmethoden, die dann in Ihrer Kasse verfügbar sind. Das Zahlungs-Plug-in fügt sich nahtlos in den bestehenden Kassenprozess von Shopware ein. Die Kommunikation und Datenübertragung erfolgt im Hintergrund – für den Käufer nicht sichtbar – zwischen dem Plug-in und der Server-API der PAYONE-Plattform. Mit der Kreditkartenzahlungsmethode werden während des Kassenprozesses Daten zur Überprüfung und sicheren Speicherung von Kartendaten über die Client-API der PAYONE-Plattform übertragen.